Tipps zur Selbstliebe Teil 3

Selbstliebe

Gelebte Selbtliebe: Zu welchen Anlässen beschenkst du deine Lieben?

Du liebst deine Frau, deinen Freund, deine Kinder, deinen Mann, deine Familie, deine Freunde. Bestimmt reicht es dir nicht aus, nur das Gefühl zu haben, dass du sie liebst. Du willst ihnen vielleicht zeigen,  dass du sie liebst, immer wieder mal zeigen – ihnen  Geschenke machen, ihnen Gutes tun oder eine Freude machen, sie verwöhnen, ihnen Zeit, Aufmerksamkeit oder Gehör schenken.

Egoistisch sind wir nicht deshalb, weil wir uns selber zu sehr lieben, sondern weil wir uns zu wenig lieben. Selbstliebe also ist die Devise – aber wie geht das mit der Selbstliebe…? Oftmals werden Ratschläge gegeben, die für meine Begriffe viel zu abstrakt sind. Deshalb schreibe ich meine Serie „Praktische Tipps zur Selbstliebe und Empathie.“

Denk einmal nach: Zu welchen Anlässen beschenkst du deine Lieben? Völlig gleichwertig ob materielle Geschenke oder in einer Geste verpackt. Gelebte Liebe kommt dann von Herzen und verwirklicht sich in einem Geschenk. Wann hast du zum letztenmal etwas geschenkt? Am Valentinstag? Oder brauchst du keine festgesetzten offiziellen Tage? Zum Geburtstag? Zu Weihnachten? Deine Liebe hat jeden Tag ein Geschenk verdient? Wie und wann beschenkst du die Person, die du von ganzem Herzen liebst?

Wann hast du deinen Lieben in der Spanne des letzten Jahres etwas geschenkt? Wie oft hast du etwas geschenkt? Und v.a. was hast du geschenkt.

1.) Liste mal alles auf, woran du dich noch erinnerst.

2.) Dann liste auf, was dir von deinen Lieben geschenkt wurde – das ganze Jahr über. Was hat dich am meisten gefreut und warum?

3.) Worüber freust du dich generell am meisten? Wann verstehst du die Geste, dass man dich liebt, am besten?

Und jetzt überlege dir: Wen liebst du am allermeisten?

Love of your life

Wenn du die Liebe deines Lebens kennenlernen willst, schau in den Spiegel.

4.) Jetzt streiche aus der Liste, die du vorher gemacht hast, die Punkte an, die du selbst gerne bekommen würdest. Dir, der oder dem Allerliebsten. Wähle aus allen, dir wertvollen Geschenken, die du deinen Lieben gemacht hast, oder die deine Lieben dir gemacht haben, die aus, die du dir selbst gerne machen würdest. Und erfülle….

dir sofort deinen ersten Wunsch, als Zeichen dafür, dass du dich gut findest so wie du bist und du dich von ganzem Herzen liebst.

Mache so das restliche Jahr über weiter und beschenke die Person, die du am meisten liebst, mit Liebe, von ganzem Herzen mit Geschenken und mit Gesten.

 

 

Wenn dir dieser Tipp gefallen hat, freu ich mich über likes und Kommentare, oder wenn du diesen Blog abonnierst. – In Kürze folgt Folge 4